Wesentliche Funktionen eines Redaktionssystems

Erfahren Sie hier, welche Funktionen ein gutes Redaktionssystem haben sollte und welche darüberhinaus nützlich sein können.


Funktionen für das Erstellen

Für das Erstellen der Informationen sollte ein Redaktionssystem folgende Kernfunktionen beinhalten:

  • Editieren von Informationsmodulen
  • teilweise Editieren auch im Kontext mehrerer Module, z. B. Editieren ganzer Kapitel, die aus mehreren Modulen bestehen
  • Einfache Wiederverwendung
  • Standardstrukturen als Vorlagen für neu zu erstellende Objekte
  • Unterstützung beim Setzen der Querverweise
  • Sichern der Integrität von Querverweisen

 

Diese Zusätzlichen Funktionen sind wünschenswert:

  • Definition von Varianten
  • Definition von Variablen
  • Sprachunterstützung
  • Authoring Memory
  • Unterstützung bei der Formulierung
  • Vergleichen von Dokumenten/Informationsmodulen

Funktionen für das Verwalten

Für das Verwalten der Informationen sollte ein Redaktionssystem folgende Kernfunktionen beinhalten:

  • Multi-User-Fähigkeit
  • Verwaltung beliebiger Objekte
  • (XML-)Dokumente + Grafiken + beliebige andere Dokumente
  • Kollektionen von Objekten (z. B. Bücher)
  • Alle verwalteten Objekte werden versioniert
  • Für alle Objekte können die folgenden Fragen leicht beantwortet werden
  • Wer benutzt mich?
  • Wen benutze ich?
  • Bin ich übersetzt?
  • Beliebige Metadaten
  • Multilinguale Verwaltung von Objekten

 

Diese Zusätzlichen Funktionen sind wünschenswert:

  • Verwaltung von Querverweisen/Links
  • Workflowunterstützung
  • Archivierung

Funktionen für das Übersetzen

Für das Übersetzen der Informationen sollte ein Redaktionssystem folgende Kernfunktionen beinhalten:

  • Anbindung an Translation-Memory-Systeme
  • Zusätzliche Funktionen
  • Zusammenstellen von Übersetzungsaufträgen
  • Metainformationen für Übersetzungsaufträge
  • Wer ist der Übersetzer?
  • Wann geliefert?
  • Wann soll der Auftrag zurück sein?
  • etc.
  • Verwalten des Translation Memorys (z. B. TTX-Dateien bei Trados)
  • Liefern von Kontextinformationen für den Übersetzer

Funktionen für das Publizieren

Für das Publizieren der Informationen sollte ein Redaktionssystem folgende Kernfunktionen beinhalten:

  • Publizieren in verschiedene Medien
  • Papier/PDF
  • HTML
  • Online-Hilfe Formate

 

Diese zusätzlichen Funktionen sind wünschenswert:

  • Zusammenstellen einer Publikation/Variante anhand von Stücklisteninformationen
  • Kombinieren der Informationen aus dem Redaktionssystem mit externen Informationen, z. B. SAP
  • Kombinieren von XML- und Nicht-XML-Dokumenten (z. B. Zulieferdokumentation) in einer Publikation