Trends

Trends bei der Auswahl

In vielen Unternehmen existiert immer noch der Kurzschluss "Wir haben ein Problem – wir brauchen ein System (Tool)". Oft kommt es dann sehr schnell zu einer Entscheidung, die nicht auf einem stabilen Fundament aufgebaut ist.

Welche Trends gibt es bei Redaktionssystemen?

Bei den Redaktionssystemen zeigen sich folgende Trends:

  • Die Anzahl der Systeme nimmt stetig zu.
  •  

  • Neue Anbieter aus dem Ausland drängen auf den deutschen Markt.
  •  

  • Standardanforderungen werden von vielen Systemen direkt erfüllt.
  •  

  • Systeme unterscheiden sich, ob
  • Out-of-the-Box Lösung für KMUs
  • Standardanwendung, mit leichten projektspezifischen Anpassungen, die in ähnlicher Weise bei vielen Unternehmen eingesetzt werden kann
  • Umfangreich unternehmensspezifisch angepasstes System für mittelständische und Großunternehmen
  •  

  • Integration zu anderen Systemen gewinnt an Bedeutung
  • zu SAP
  • zu Diagnosesystemen
  • zum Support
  • zu Katalogsystemen
  •  

  • Klassisches DTP verliert an Bedeutung
  •  

  • Standardisierung der DTDs:
  • Toolherstellerspezifisch: Schema, Fischer, Ovidius etc.
  • Herstellerneutral, branchenspezifisch: DITA, mumasy, S1000D