Terminologie

Hier erfahren Sie alles rund die Anforderungen und den Nutzen von Terminologiemanagement:


Was ist Terminologie?

Unter Terminologie versteht man

  • die Gesamtheit aller Begriffe und Benennungen (Termini) einer Fachsprache bzw. die Fachsprache selbst
  • den Gesamtbestand der Begriffe und Benennungen in einem Fachgebiet
  • den gesammelten Terminologie-Datenbestand in einem Unternehmen

Was ist Terminologiearbeit?

Terminologiearbeit besteht – vereinfacht dargestellt – aus folgenden Schritten:

In der Quellsprache

  • Überzeugungsarbeit leisten, dass Terminologiearbeit notwendig ist.
  • Eine Projektgruppe "Terminologie" mit einem verantwortlichen Projektleiter bilden. Alle betroffenen Abteilungen sind in der Projektgruppe vertreten.
  • Fachbegriffe, die in Ihrem Unternehmen verwendet werden, in der Quellsprache sammeln.
  • Falls es Synonyme gibt, den gültigen Begriff verabschieden. Ungültige Begriffe ausschließen.
  • Verwendung der Begriffe beschreiben.
  • Diese Liste von Begriffen als eine bestimmte Terminologieversion in der Quellsprache freigeben.
  • Die Terminologieliste allen betroffenen Abteilungen zugänglich machen.

Bei Fremdsprachen

  • Entweder durch eigene Auslandsgesellschaften oder, wenn nicht vorhanden, durch fachkundige Übersetzer die Begriffe in die Fremdsprache übersetzen lassen.
  • Die Terminologie den Übersetzern aller Dokumente zugänglich machen.
  • Rückflüsse von diesen Übersetzern prüfen und ggf. einarbeiten.

Terminologiearbeit sowohl in der Quell- wie auch in jeder Fremdsprache ist ein kontinuierlicher Prozess! Sie hört nie auf und funktioniert nur, wenn das Projektteam funktioniert.

Was nützt Terminologiearbeit?

Durch konsequente Terminologiearbeit werden Ihre Übersetzungen schneller fertig, denn

  • es werden aufwendige Korrekturen der Terminologie nach Abschluss des Übersetzungsprojekts vermieden,
  • es entfallen zeitaufwendige Terminologierecherchen während des Übersetzens.

 

Durch konsequente Terminologiearbeit wird die Produktivität Ihrer Übersetzer gesteigert, denn

  • es entfallen zeitaufwändige Terminologierecherchen während des Übersetzens,
  • es können Fachbegriffe während des Übersetzens per Knopfdruck direkt aus dem Terminologieprogramm in die aktuelle Übersetzung übernommen werden.

 

Durch konsequente Terminologiearbeit wird die Qualität Ihrer Übersetzungen gesteigert, denn

  • die Einheitlichkeit der Übersetzungen wird unterstützt, besonders wenn ein größeres Projekt im Team erledigt wird,
  • das gesamte Übersetzungsprojekt kann automatisch auf terminologische Konsistenz überprüft werden.