ARA Musterdokumentation

Ihre Dokumente müssen ein komplett neues Konzept bekommen, weil Sie in einem Redaktionssystem Varianten verwalten wollen und deshalb die Dokumente modularisieren müssen? Oder weil die Dokumente im aktuellen Zustand die gesetzlichen Anforderungen nicht erfüllen? In diesen Fällen empfehlen wir statt eines theoretischen Ansatzes die Erstellung einer Musterdokumentation. Lesen Sie, was wir Ihnen anbieten können:


Wann ist die Erstellung einer Musterdokumentation sinnvoll?

Die Erstellung einer Musterdokumentation ist dann sinnvoll, wenn Ihre Dokumente einer kompletten Überarbeitung bedürfen.

Gründe für eine Komplettüberarbeitung Ihrer Dokumente:

  • Genügen den normativen Anforderungen nicht mehr.
  • Müssen modularisiert werden, um in einem Redaktionssystem das volle Optimierungspotenzial entfalten zu können.
  • Müssen aus anderen Gründen neu konzipiert werden.

Die Musterdokumentation als praxisorientierter Ansatz

Eine Musterdokumentation zu erstellen, ist ein praxisorientierter Ansatz zur Entwicklung eines neuen Konzepts, z. B. Sicherheitskonzept oder Modularisierungskonzept. In der Musterdokumentation wird die Dokumentation so aufgebaut, wie man es sich für die Zukunft für alle Dokumente wünscht.

Die Musterdokumentation dient dann für alle weiteren Dokumente als Vorlage und ist gleichzeitig eine wertvolle Basis für den Redaktionsleitfaden.

Zur Musterdokumentation benutzen wir ein beliebiges flexibles System, in dem Strukturen frei ohne Vordefinitionen aufgebaut werden können.

Unsere Leistungen

Folgende Leistungen bieten wir an:

  • Erstellen einer Produktdokumentation, dabei Entwicklung eines neuen, tragfähigen Konzepts. Das dokumentierte Produkt kann ein neues oder aktuelles Produkt sein, es sollte aber typisch sein für Ihre Produktlinie(n).
  • Typischerweise nutzen wir dafür ein Redaktionssystem. Aktuell sind bei uns folgende Systeme im Einsatz:
    •    Author-it von der gleichnamigen Firma
    •    Enlite von der Firma K15t (basierend auf Confluence von der Firma Atlassian)
    •    Smart Media Creator – SMC von der Expert Communication Systems GmbH
    •    Sirius von der Firma Acolada
    •    TIM  von der Firma Fischer Information Technology AG
  • Gerne können wir aber auch ein beliebiges System ihrer Wahl nutzen – oder auch ganz ohne Redaktionssystem arbeiten z. B. in FrameMaker oder Word.