Workshop „Normen und Richtlinien in der Technischen Dokumentation“

Übersicht

Als Dokumentationsdienstleister machen wir beim Kontakt mit Herstellerfirmen oft die Erfahrung, dass bei Technischen Redakteuren Unsicherheiten in Bezug auf die korrekte Umsetzung der EG-Maschinenrichtlinie bestehen. Unser Workshop soll Licht in den Rechtsdschungel bringen.


Ziele des Workshops

Die Workshopteilnehmer sollen

  • die rechtlichen Anforderungen an Betriebsanleitungen aufgrund der EG-Maschinenrichtlinie kennen lernen,
  • einschlägige Normen zu Betriebsanleitungen kennenlernen,
  • lernen, wie man von der Risikobeurteilung zu Sicherheitshinweisen gelangt und wie man Sicherheithsinweise darstellt.

Workshop-Themen

Der individuell zugeschnittene Workshop behandelt
z. B. die folgenden Themen:

  • Instruktionspflicht aus dem Bereich der Produkthaftung
  • EG-Maschinenrichtlinie
  • Niederspannungsrichtlinie
  • EMV-Richtlinie
  • ISO 12100:2010 Sicherheit von Maschinen – Allgemeine Gestaltungsleitsätze – Risikobeurteilung und Risikominderung

Seminardaten

Die Seminardaten im Überblick:

ZielgruppeAlle Personen, die vor der Aufgabe stehen, eine normgerechte Dokumentation zu erstellen oder ihre Dokumentation überprüfen zu lassen:
  • Produktmanager
  • Technische Redakteure
Dauer des Seminars1 Tag
Anzahl der Teilnehmermax. 10
MethodeVortrag
SeminarleitungDr. Cornelia Hoffmann
VeranstaltungsortHanau (firmeninterne Seminare auf Anfrage)
SeminarspracheDeutsch
SeminarunterlagenWhite Paper

Preis

Die Kosten des Workshops sind abhängig von der Dauer und der Komplexität seiner Inhalte, der Zahl der Teilnehmer und den Kosten für die Organisation.

Termine

Die Workshoptermine erhalten Sie bei uns auf Anfrage!

Kontakt & Anmeldung

Ihre Ansprechpartnerin ist Dr. Cornelia Hofmann.

Sie können sich auf verschiedene Weise anmelden:

 

E-Mail: info@arakanga.de

Online-Kontaktformular

Anmeldeformular (PDF-Datei)

Telefon: +49 6181 9328-15

Fax: +49 6181 9328-28